New snacks on sale now for a limited time! Use code NEW for 15% off.

Der Hunde Spaziergang

Oftmals sehe ich Mensch-Hunde Teams auf dem Spaziergang. Dabei ist der Mensch mit seinem Mobiltelefon beschäftigt oder am Telefonieren. Der Hund macht sein eigenes Ding oder geht gelangweilt an der Leine.

Hier stellt sich einmal eine generelle Frage: würden Hunde spazieren gehen?

Der Wolf, welcher direkter Vorfahre unserer Hunde ist, würde niemals „spazieren“ gehen. Wenn der Wolf sich bewegt, ist es, um das Revier abzustecken oder zu kontrollieren, zu jagen, für Soziale Interaktion mit anderen Rudelmitgliedern oder zur Versäuberung.
Somit ist der Spaziergang auch für unseren Hund an eine oder mehrere dieser Aktionen gebunden.

Um dem Hund gerecht zu werden, sollte der Spaziergang interessant gestaltet werden. Beschäftigen Sie sich mit Ihrem 4-beinigen Freund. Machen Sie Such- und/oder Apportier-Spiele, legen Sie eine Fährte oder üben Tricks.

Je mehr Sie sich mit Ihrer Fellnase beschäftigen umso wichtiger werden Sie für Ihren Hund. Er hört mehr auf Sie und kooperiert lieber und besser. So wird der Spaziergang zum Ereignis im Hundealltag.

Geniessen Sie die Spaziergänge und die Natur und haben Sie Spass mit Ihrem Hund. Im nächsten Beitrag gehen wir genauer auf die vielfältigen Möglichkeiten ein, den Spaziergang für alle Beteiligten abwechslungsreich zu gestalten, zwischenzeitlich wünsche ich Ihnen viel Freunde mit Ihrem Liebling.

 

Hat euch der Beitrag gefallen? Hier gehts zum nächsten Beitrag: Sollte ich einen fremden Hund streicheln?

#hundefutter schweiz #sensitives hundefutter #gesundes hundefutter #sensitiv hundefutter #gesundes hundefutter schweiz #bestes hundefutter

Ihre Gabriela
Tierpsychologie ATN, Hundeerziehungsberaterin, Bach Blüten und Australische Busch Blüten Therapeutin

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suche