New snacks on sale now for a limited time! Use code NEW for 15% off.

Fippo

Während Fippo vor lauter Hormonen in den falschen Zug einsteigt und kreuz und quer durch die Schweiz rattert, wird Fadrina im Unterengadin das Herz schwer. Sie sucht verzweifelt nach ihrem Begleiter. Bringt die Vermisstenanzeige der beiden unbekannten Mädchen sie weiter?
Fippo sitzt im Zug, nur weg aus Scuol. Mit seinen neuen "Adoptivmüttern" ist er auf dem Weg nach Landquart. Und endlich kann er sich erholen von den Strapazen und der Flucht vor der Polizei. Und in Landquart erwischt ihn der Duft des Lebens!
„Ich habe sofort gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Polizisten rieche ich 100 Meter gegen den Wind. Obwohl ich gar nichts ausgefressen hatte. Abgesehen davon, dass ich bei Fadrina bleiben wollte. Nicht nur,
Es hätte so schön sein können. Fippo hatte sich bei Fadrina richtig gemütlich eingenistet und ist nach Monaten als blinder Buspassagier bei ihr zur Ruhe gekommen. Doch dann klingelt es am Neujahrsmorgen an der Tür ...
Heilig Abend im Engadin. Als die junge Busfahrerin Fadrina die Tür zu ihrem Häuschen aufschliesst, merkt sie, dass etwas nicht stimmt... Der ungeladene Weihnachtsgast Sie bringt den Bus mit einem...

Suche