New snacks on sale now for a limited time! Use code NEW for 15% off.

AniSwiss Partner

Henry Bluestone


Die Vision von Henry Bluestone ist es, DAS perfekte Halsband für deinen Hund zu schaffen. Ein Halsband das bequem zu tragen ist, dass aber auch widerstandsfähig ist und dem Auge des Menschen viel Freude bereitet.

Henry Bluestone steht für hochwärtigste Qualität, einwandfreier Kundenservice - wir wollen nicht nur zufriedene Kunden, sondern wahre Fans :-).

Wir sind von der Vielfalt und der Individualität von Paracord und Biothane so begeistert, weshalb schnell klar war, aus welchen Materialien unsere Halsbänder entstehen sollen. Für uns ist es das schönste auf der Welt unsere Leidenschaft (ganz klar unseren Henry) mit unserem kleinen Business zu kombinieren und auch andere Hunde und Hundebesitzer daran teilhaben zu lassen.

AniSwiss Partner

Jaunparadies


Unsere Partner Bruno & Christine Megert züchten Französische Bulldoggen. Dieser Leidenschaft geben sie sich bereits seit vielen Jahren hin und verfügen über ausgezeichnete Rückmeldungen.

NEU vermieten sie via AirBnB ein wundervolles, voll ausgestattetes Chalet – das Jaunparadies. Der Platz eignet sich hervorragen für Familienferien mit Hund(en) und befindet sich in der Nähe des Jaunpasses im Berner Oberland. Mitten in der Natur, in der Nähe eines Wander- und Skiegebietes gelegen, kannst Du hier mit Deinen Liebsten wunderbar ausspannen. Mit dem Auto erreichst Du in 10 Minuten die Einkaufsmöglichkeiten im nächsten beschaulichen Dorf. Weitere Ausflugsziele wie Lenk, Saanenmöser und Gstaad sind innert 30 Minuten erreichbar. Ebenso sind die Städtchen Spiez, Thun und Interlaken mit dem wunderschönen Thunersee in derselben Fahrzeit erreichbar.

Wir freuen uns darüber, Dir einen wertvollen Impuls für Erholung in unserer schönen Schweiz zu geben. Wer weiss, welche Abenteuer Dich und Deine Liebsten erwarten?

Hier kannst Du gleich die Verfügbarkeit prüfen:

Als Fippo den Polizisten Riet erblickte, suchte er erschrocken das Weite – ein Déjà-vu! Auch für Fadrina, die ihren Streuner erst gerade in die Arme geschlossen hatte. Nach einer aufreibenden Suchaktion im Dorf buddelte der Ausreisserkönig in seiner ganzen Unschuld ein Loch im schneebedeckten Garten. Für Fadrina kommt die Herkulesaufgabe erst jetzt: Wie kann sie Fippo beibringen, dass Riet Freund und nicht Feind ist?

Soeben hatte Fippo, zurück bei Fadrina, die allererste Bustour nach seiner Rückkehr unternommen – und beide freuten sich auf einen gemütlichen Abend. Doch als Fippo vor der Haustüre Riet erblickt, sucht er entsetzt das Weite. An den Polizisten von Neujahr hat er ganz schlechte Erinnerungen. Beginnt jetzt alles wieder von vorne?

Endlich ist Fippo wieder bei seiner geliebten Fadrina im Unterengadin. Ihr Zusammentreffen gestaltete sich im wahrsten Sinne des Wortes feurig, und das hatte nichts mit ihrer brennenden Freude über das Wiedersehen zu tun... Kaum hat er sich vom Schrecken erholt und seine erste Postautofahrt genossen, droht neue Gefahr – eine mit blonden Haaren. Hier kommt sein neustes Abenteuer.

Suche