New snacks on sale now for a limited time! Use code NEW for 15% off.

Urlaub mit oder ohne Hund

Diese Frage stellt sich immer wieder aufs Neue. Auch für Dich?

Solltest Du mit Deinem Liebling in den Urlaub fahren oder fliegen können, empfehlen wir folgenden Dingen die Aufmerksamkeit zu widmen:

  • Beachte die Einreisebestimmungen für Deine Feriendestination. Infos für die Schweiz finden Du unter: www.blv.admin.ch/blv/de/home/tiere/reisen-mit-heimtieren.html
  • Wie strapaziös ist die Reise für Deinen Liebling?
  • Lass Deinen Hund NIELMALS im Auto alleine zurück! Bereits nach wenigen Minuten kann im Sommer die Überhitzung fatale Folgen haben und zum Tode führen.
  • Sind an Deinem Reiseziel Hunde willkommen (Hotel, Wohnung, Restaurant, Meer, etc.)?
  • Braucht es an Deinem Ferienziel einen Maulkorb? Falls ja, gewöhne Deinen Liebling bereits zu Hause an das Tragen des Maulkorbes. Dies braucht Zeit und Geduld. Nur positive Verstärkung, keine Strafen einsetzen.
  • Welche Impfungen braucht es?
  • Nimm unbedingt das Futter von Zuhause mit, da ansonsten mit Durchfall zu rechnen ist und dieser kann über mehrere Tage andauern.
  • Denke auch an möglicherweise notwendige Medikamente, die Dein Hund braucht.
  • Solltest Du mit Deiner Fellnase fliegen, gewöhne Deinen Hund im Vorfeld an das Transportbehältnis. Nimm Dir dafür unbedingt genügend Zeit.

Bleibt Dein Hund zu Hause oder in einer Hundepension so gilt folgendes:

  • Gewöhne Deinen Hund bereits vor der Abreise an die Pension oder den/die Hundebetreuer(in). So kannst Du für einen stressfreien Ferienantritt sorgen.
  • Braucht Dein Hund noch zusätzliche Impfungen für die Pension?
  • Bitte auch hier sein gewohntes Futter und tägliche Medikamente mitgeben.
  • Denke daran, wichtige Informationen für die Betreuungsperson aufzuschreiben.
  • Persönliche Gegenstände können die Trennung erleichtern (Hundebett, Lieblingsspielzeug)

Geniesset auf jeden Fall den Urlaub, ob mit oder ohne den 4-beinigen Freund.

Hat euch der Beitrag gefallen? Hier gehts zum nächsten Beitrag: Beschäftigung beim Spaziergang

#hundefutter schweiz #sensitives hundefutter #gesundes hundefutter #sensitiv hundefutter #gesundes hundefutter schweiz #bestes hundefutter #hundefutter ohne getreide #hundenassfutter

Ihre Gabriela
Tierpsychologie ATN, Hundeerziehungsberaterin, Bach Blüten und australische Busch Blüten Therapeutin

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suche